Warum bloggen?

... weil es da draußen jede Menge interessante persönliche Blogs gibt, die ich immer wieder sehr gerne lese, und mich beim Lesen immer wieder ein Stück lebendiger fühle. So wie wenn ich eine gute Kurzgeschichte oder ein tolles Gedicht lese. Und weil ich beim Lesen dieser tollen Blogs immer wieder ein Gefühl in der Richtung von "genauso einen Moment hast du doch auch gestern gehabt. Und warum hast du ihn nicht festgehalten?" habe, und das ändern will. Und vielleicht auch ein bißchen das "laßt mich mitspielen".